HV Ilmenau 55

Spielzeit: 2018-2019

Spielbetrieb: Turnierform

Übungsleiterin: Konstanze Bergander

v.l.n.r.: Janne, Helena, Arne, Johannes, Augusta, Noah

Es fehlen: Julien, Ocean, Benjamin, Emma


Trainingszeiten

Montag

Donnerstag

16:30 - 17:30

16:00 - 17:30

Ilm-Sporthalle

Ilm-Sporthalle

Ort Datum Uhrzeit Heim Gast

Nach oben

13.01.2019 Erstes Turnier in 2019 – Saalfeld

Das erste Turnier des Jahres führte unsere F-Jugend am Sonntag den 13.1.19 nach Saalfeld in die Gorndorfer Dreifelderhalle. Eingeladen zu diesem Kleinfeldturnier hatte die Handballspielgemeinschaft (HSG) Saalfeld / Könitz. Der Einladung waren neben dem Team des HV 55 Ilmenau insgesamt 14 weitere Mannschaften aus Salfeld/Könitz (4 Mannschaften), Bad Blankenburg (2 Mannschaften), Großschwabhausen (2 Mannschaften), Artern, Nordhausen (2 Mannschaften) und aus dem Altenburger Land (2 Mannschaften) sowie Jena gefolgt.

Gespielt wurde in drei nach Alter und Leistungsstand gestaffelten Gruppen a 5 Mannschaften. Unser erstmals von Josie gecoachtes Team spielte im Medio-Cup. Nach dem für das Team üblichen etwas nervösen Start, folgten durchweg sehr gute Ergebnisse. So wurden alle Begegnungen, bis auf je ein Unentschieden im angesprochenen ersten Spiel sowie in einem kurzfristig zusätzlichen Freundschaftsspiel, klar gewonnen.

Alle Kinder konnten dabei ihre in den letzten Wochen und Monaten trainierten handballerischen Fähigkeiten zeigen und sich aktiv ins Spiel einbringen. Im Turnierverlauf konnte man bei allen Kids ein wachsendes Spielverständnis und Zusammenspiel als Mannschaft sehen.

Für den HV 55 spielten in Saalfeld Enie, Michael, Kevin, Noah, Dario, Helena sowie Marla, Ruben und Maxi.

--------------------------------

28.10.2018

Die neue Saison begann für unsere F-Jugend am 28.10.18 mit einem großartig organisierten Kleinfeld-Turnier in der Guts-Muths-Halle der Landessportschule Bad Blankenburg. Bemerkenswert war, dass über 80 Mädchen und Jungen aus ganz Thüringen in 12 Mannschaften aus 8 verschiedenen Vereinen teilnahmen. So waren neben zwei Mannschaften des Gastgebers Bad Blankenburg auch je 2 Mannschaften aus Nordhausen, Saalfeld und dem Altenburger Land (LSV Ziegelheim) sowie je eine Mannschaft aus Artern, Jena, Großschwabhausen sowie unsere Kids angereist um sich sportlich zu messen.

Gespielt wurde zunächst in 3 getrennten Vorgruppen, hier musste sich das recht junge Team mit vielen „Neulingen“ zunächst klar 9 zu 1 gegen die 1. Mannschaft aus dem Altenburger Land geschlagen geben, wurde aber im weiteren Turnierverlauf von Spiel zu Spiel deutlich besser. So ging zwar leider das 2. Spiel noch sehr knapp 5 zu 4 zu Gunsten der 2. Mannschaft aus Saalfeld aus, alle weiteren Spiele wurden durch die immer besser (zusammen) spielende Ilmenauer Mannschaft gewonnen. So konnte im letzten Gruppenspiel Bad Blankenburg I deutlich 9 zu 4 geschlagen werden, wodurch das neu formierte Ilmenauer Team in der Platzierungsrunde um die Plätze 5-8 kämpfen konnte. Hier behauptete sich unser Team souverän und gewann gegen Artern 9 zu 2 und entschied auch das Revanchespiel gegen die 2. Saalfelder Mannschaft 10 zu 7 für sich. Somit konnten sich die Kinder aus Ilmenau über den 5. Platz in der Gesamtwertung freuen. Wichtiger als diese mehr als respektable Platzierung ist aber sicher das allen Kindern der Spielspaß deutlich anzusehen war, zudem zeigten alle jungen Spieler im Laufe des Turniers deutliche Fortschritte und konnten sich auch als Mannschaft verbessern und weiter zusammenwachsen.

Für den HV 55 spielten in Bad Blankenburg Arne, Cecilia, Enie, Helena, Holly, Kevin, Konstantin, Maximilian und Noah.

--------------------------------

03.03.2018

Unsere F-Jugend folgte am Samstag, den 03.03.18 zum 2. Mal in der Saison der Einladung des Nordhäusers SV. Geschwächt durch einige Krankmeldungen machten sich 5 Kids bei Schnee auf die Reise.
In Nordhausen warteten zwei Mannschaften des Gastgebers sowie die Handballer des BSV 1928 Klostermannsfeld. Da erneute auf Großfeld gespielt wurde, benötigten die Ilmenauer Unterstützung von Nordhäuser Spielern. So bekamen wir pro Spiel zwei Kinder als Verstärkung. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Luke, Emil, Henry, Benet, Hannes, Joko.
Das Zusammenspiel der gemischten Mannschaft klappte von Beginn an gut. So traten wir gemeinsam in 6 Spielen a 10 min gegen unsere 3 Gegner an.

Im ersten Spiel standen dem Mixteam die Handballer aus Klostermannsfeld gegenüber. Schnell klappte der Wechsel zwischen Angriff und Verteidigung. Es wurde ein klarer Sieg mit 0:6 eingefahren. Auch im 2. Spiel gegen den BSV gewannen die Ilmenauer Kids deutlich mit 0:10.

Mit Nordhausen 1 wartete dann wieder der stärkste Gegner auf uns. In den letzten beiden Turnieren konnte seitens der Ilmenauer noch kein Tor gegen die bärenstarke Mannschaft erzielt werden. Dieses Mal gelang allerdings im 1. Spiel ein Tor und im 2. Spiel zwei Bälle im Netz zu platzieren. Auch wenn die Spiele mit 1:6 und 2:5 verloren gingen, konnten die Tore als Erfolg der ganzen Mannschaft gewertet werden.

Im ersten Aufeinandertreffen gegen die 2. Mannschaft Nordhausens ging der Sieg mit 4:3 knapp an die Heimmannschaft. Das Rückspiel, das letzte Spiel des Tages entschied sich erst in der letzten Minute. Unsere Mannschaft war kurz davor den ersten Sieg gegen die stark spielenden Gastgeber zu verbuchen. Aber leider konnten die Nordhäuser Kids kurz vor Abpfiff noch ein Tor erzielen. Dennoch war die Freude über das Unentschieden 3:3 groß und zeigt erneut auf, dass sich unsere Mannschaft weiterentwickelt hat und auch super mit den Ergänzungsspielern harmonierte.

Nun heißt das Ziel für das nächste Aufeinandertreffen: Wir steigern uns weiter und machen es den Nordhäuser Kids schwer einen Sieg gegen uns zu erzielen. Vielleicht schaffen wir ja den ersten Sieg beim Heimturnier im April, wo wir gerne Nordhausen als Gast begrüßen würden.

Für den HV spielten in Nordhausen folfende Kids 60 min durch: Julien Albrecht, Johannes Geber, Benjakin Karcher, Noah Knabe, Janne Seeber.

--------------------------------

17.02.2018

Unsere Kids der F-Jugend fuhren am 17. Februar in den Süden Thüringens zum Sonnberger Handballverein. Dort trafen sie zum ersten Mal auf zwei Mannschaften des Gastgebers sowie auf einen uns bekannten Gegner, den Spielern der Fortuna Hildburghausen.

Im ersten Spiel benötigten unsere Ilmenauer noch Spieler der Heimmannschaft, da die kurvenreiche Anfahrt den Kids auf den Magen schlug. An diesem Punkt noch einmal vielen Dank für die unkomplizierte Hilfestellung. Unsere Spieler brauchten im Spiel gegen Sonnerberg 1 erst wieder ein wenig um in Schwung zukommen und sich auch auf die unbekannten Mitspieler einzustellen. Dies gelang im Laufe der 20 min Partie auf dem Kleinfeld immer besser. Dennoch ging der Sieg an den Gastgeber mit 10:6.

Nach einer Pause standen wir im zweiten Spiel wieder vollzählig der Fortuna Hildburghausen gegenüber. Motiviert durch die bislang immer recht erfolgreichen Spiele in der Vergangenheit gegen Hildburghausen spielten unsere Kids abwehrstark und torsicher auf allen Positionen und fuhren einen deutlichen Erfolg mit 16:3 ein.

Im dritten und letzten Spiel trafen die Ilmenauer nun auf die zweite Mannschaft des Gastgebers. In einem heiß umkämpften und spannenden Spiel zeigten unsere Kids noch einmal alles was sie in den letzten Trainingseinheiten intensiv geübt hatten. Zum Schluss konnten wir uns mit 11:8 über den 2. Sieg des Tages freuen.

Zufrieden ging es dann mit den Medaillen auf die Heimfahrt. Diese haben alle gut gelaunt und ohne Probleme überstanden. Zur Mannschaft zählten heute: Julien Albrecht, Arne Bermann, Benjamin Karcher, Noah Knabe, Helena Schaub.

--------------------------------

20.01.2018

Das neue Jahr begann für die Kinder der Ilmenauer F-Jugend mit einem Heimturnier. Zu Gast wurden die F-Mannschaft der Fortuna Hildburghausen sowie die zwei Mannschaften des HSV Bad Blankenburgs begrüßt. Auf dem Kleinfeld wurde im 4 zu 1 Modus gespielt. So erwarteten alle Mannschaften sechs Partien a 10 min.

Im Auftaktspiel trafen die Ilmenauer Handballer auf die 1. Bad Blankenburger Mannschaft. Mit einem klaren Sieg der Gäste mit 11:2 ging es dann in eine kurze Pause. Diese wurde genutzt um die Aufstellung umzustellen und sich neu zu formieren. Dies erwies sich als äußerst effektiv. Das zweite Spiel gegen Bad Blankenburg II wurde erst in den letzten 2 min entschieden , bis dahin lieferten sich die Kids ein spannendes Spiel, dass letztendlich mit 7:11 an die Gäste ging. Motiviert durch die deutliche Steigerung wurde ein klarer Sieg mit 12:2 gegen Fortuna Hildburghausen erzielt. Die Rückrunde startet wieder mit dem Spiel gegen Bad Blankenburg I. Mit 7:1 setzten sich die Bad Blankenburger Kids gegen Ilmenau durch, allerdings war im Gegensatz zum Hinspiel die Abwehr deutlich aktiver und erfolgreicher. Gegen Bad Blankenburg II schafften die HV Kids dann einen verdienten Sieg mit 4:7 und revanchierten sich gegen die Niederlage in der Hinrunde. Auch das letzte Spiel gegen die Fortuna Hildburghausen ging an die Ilmenauer Mannschaft. Mit einem klaren 2:12 verabschiedeten sich unsere Kids aus dem Turnier.

Während die Mannschaften auf dem Kleinfeld spielten, konnten die wartenden Mannschaften ihre Fähigkeiten an fünf Stationen – Slalom prellen, Standweitsprung, Zielwerfen, Hockwenden, Seilhüpfen – unter Beweis stellen und testen und Punkte für ihre Mannschaft sammeln. Mit einem deutlichen Vorsprung konnten die Ilmenauer Kids die Mannschaften der Gäste hinter sich lassen. Das spiegelt deutlich wieder, dass die Kondition und Ausdauer bei unseren Kindern schon sehr gut sind und somit die Grundlagen für die nächsten Spiele gelegt sind. Auch im spielerischen Bereich geht es Schritt um Schritt voran.

Mit einer kleinen Mannschaft absolvierten wir das 2. Heimturnier der Saison: Johannes Geber, Noah Knabe, Helena Schaub, Janne Seeber und Augusta Weber.

--------------------------------

02.12.2017

Am Samstag, den 02.12.2017, ging die Reise für die Kinder unserer F-Jugend zum Nordhäuser SV. Bei diesem Turnier spielten sie im 6 zu 1Modus auf dem Großfeld gegen zwei Mannschaften des Gastgebers.

Da unsere Mannschaft nur mit sechs Kindern anreisen konnte, wurde sie von Kindern des Nordhäusers SV schlagkräftig unterstützt. Wie wir im Heimturnier schon erleben durften, präsentierten sich die Nordhäuser Mannschaften äußerst stark und treffsicher. Unsere Kids konnten zwar leider kein Spiel gewinnen, dennoch trafen sie gegen die Kinder der zweiten Mannschaft mehrfach ins Tor und freuten sich über diese Erfolge.

Dies konnten die Ilmenauer als Erfolg werten, da sie im Heimturnier im Oktober noch keinen Ball im Nordhäuser Tor platzieren konnten und sie vor allem auf dem Großfeld konditionell gut mithielten.

Das Adventsturnier verließen die HV Ilmenauer überglücklich und motiviert mit einer Medaille um den Hals und einem Team-Pokal für die Vitrine.

Zu den stark kämpfenden Ilmenauer Kindern zählten: Arne Bergmann, Johannes Geber, Noah Knabe, Helena Schaub, Janne Seeber und Augusta Weber.

--------------------------------

21.10.2017

Am Samstag, den 21.10.17 war es nun endlich soweit. Die Kinder unserer F-Jugend bestritten ihr erstes Turnier in der aktuellen Saison. Zu Gast begrüßten wir die Mannschaften des SV T&C Behringen/Sonneborn, des Fortuna Hildburghausen sowie des Norhäuser SV. Die Mannschaften erwarteten somit jeweils 3 Gegner gegen die sie im 4 zu 1 Modus je 2 Spiele a 10 min absolvieren sollten.

Im Auftaktspiel waren nun gleich unsere Kids gegen die F-Jugend aus Goldbach gefordert. In einem heißumkämpften Spiel hieß es zum Schluss verdient 4:4. Nach 2 Spielen Pause folgte die starke Mannschaft des Nordhäuser SV. Trotz eines 0:8 kamen die Ilmenauer Kinder immer besser in Fahrt und steigerten sich im kompletten Spielverhalten. Dieses behielten sie auch konsequent im 3. Spiel gegen die Fortuna Hildburghausen bei und feierten ihren ersten Saisonsieg mit 11:0.
In der 2. Begegnung gegen die Goldbacher Mannschaft war es wieder sehr eng. Dieses Mal platzierte der Gegner einen Ball mehr im Ilmenau Tor. Das Spiel auf gleichen Niveau endet somit mit 3:4. Die Nordhäuser Kids besiegten auch im zweiten Aufeinandertreffen die Ilmenauer Mannschaft mit 11:0. Trotzt der klaren Niederlage mobilisierten unsere Kinder im letzten Spiel des Tages gegen Fortuna Hildburghausen noch einmal alle Kräfte und verabschiedet sich mit einem klaren 6:0 Sieg aus dem Turnier.

Die HV Ilmenau F-Jugend spielte an diesem Tag mit folgender Mannschaft: Julien Albrecht, Boris, Arne Bergmann, Johannes Geber, Noah Knabe, Helena Schaub, Janne Seeber und Augusta Weber.

Bildgalerie