Gutes Spiel wurde leider nicht mit einem Sieg belohnt

Nach nun fast zwei Monaten traten unsere Kids heute mal wieder zu Hause an. Der Gegner hieß Bad Blankenburg. Krankheitsbedingt mussten uns leider sechs Kinder absagen, sodass nur zwei Wechselspieler auf der Bank saßen. Die Gäste mussten allerdings auch mit sieben Spielern auskommen.

Die Kinder fanden gut ins Spiel und Niklas erzielte gleich das erste Tor. Danach blieb es ausgeglichen. Bad Blankenburg legte zwei Tore vor, doch wir blieben dran. Die Abwehr, welche nach der schwachen Leistung im letzten Spiel gegen Plaue am Mittwoch noch einmal intensiv geübt wurde, klappte diesmal richtig gut. Die Zuordnung stimmte fast immer und so konnte der HV durch Herausspielen des Balls oftmals einen Konter laufen. Dennoch gingen die Gäste mit einem Tor Vorsprung in die Halbzeitpause.

Motiviert ging es in die zweite Halbzeit und nach dem Ausgleich übernahmen unsere Kids wieder die Führung. Diese gaben sie bis zum Ende nicht mehr ab. Zwischenzeitlich erzielten sie sogar einen Drei-Tore-Vorsprung. Bjarne und Niklas brachten nun immer wieder unsere Kleinen ins Spiel. Leider konnten sich nur Janne und Jordan in die Torschützenliste eintragen und Bad Blankenburg holte auf. Takumi, welcher in der zweiten Halbzeit wieder eine gewohnt starke Leistung zeigte, und die immer noch sehr starke Abwehr der HV Kinder sorgten für den Endstand von 14:13. Nur die Multiplikationsregel konnte uns heute stoppen. Mit 6 Torschützen wurde Bad Blankenburg doch noch Sieger.

Das Wichtigste ist jedoch, dass unsere Kids eine so super Leistung zeigten. Dies lässt uns auf weitere gute Spiele hoffen. Besonders gefreut haben sich alle, als Janne, unser Kleinster, sein erstes Tor erzielte. Auch Julian leistete heute besonders in der Abwehr gute Arbeit. Leider gingen seine Würfe diesmal noch über das Tor.

In den nächsten Trainingseinheiten werden wir die Kids nun intensiv auf die nächsten Spiele vorbereiten. Dann geht es gegen die starken Kinder aus Apolda.

Es spielten: Anna, Bjarne (5), Janne (1), Jordan (2), Julian, Letizia, Marius, Niklas (6), Takumi (Tor)