LL - mJB - ... und plötzlich waren beide Punkte weg

ThSV Eisenach : HV Ilmenau 55 27:26 (13:14)

In Eisenach gewinnt nicht immer die bessere Mannschaft. Lange Zeit beherrschten die HV-Jungs das Spiel und niemand hatte das Gefühl, nicht als Sieger vom Parkett zu gehen. Vielleicht ließen sich die Jungs zu sehr einlullen oder es fehlte aufgrund der dünnen Spielerdecke der Ilmenauer an Kraft und Konzentration. Letztendlich machten Trainer und Jungs, zwischen überzeugenden Angriffs- und Abwehrleistungen zu viele leichte Fehler und verschenkten die Punkte.

Aber man muss nicht traurig sein. Im ersten Jahr B-Jugend erspielten sich die Arnstädter und Ilmenauer einen überragenden Vizemeistertitel. Wer hätte dieses tolle Ergebnis vor der Saison erwartet.

Ilmenau spielte mit einem überragenden Elias im Tor, Arwid, Gabriel, Jakob, Leo, Matteo, Moritz und Til.