Zum 2. Mal in Nordhausen

Unsere F-Jugend folgte am Samstag, den 03.03.18 zum 2. Mal in der Saison der Einladung des Nordhäusers SV. Geschwächt durch einige Krankmeldungen machten sich 5 Kids bei Schnee auf die Reise.

In Nordhausen warteten zwei Mannschaften des Gastgebers sowie die Handballer des BSV 1928 Klostermannsfeld. Da erneute auf Großfeld gespielt wurde, benötigten die Ilmenauer Unterstützung von Nordhäuser Spielern. So bekamen wir pro Spiel zwei Kinder als Verstärkung. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Luke, Emil, Henry, Benet, Hannes, Joko.
Das Zusammenspiel der gemischten Mannschaft klappte von Beginn an gut. So traten wir gemeinsam in 6 Spielen a 10 min gegen unsere 3 Gegner an.

Im ersten Spiel standen dem Mixteam die Handballer aus Klostermannsfeld gegenüber. Schnell klappte der Wechsel zwischen Angriff und Verteidigung. Es wurde ein klarer Sieg mit 0:6 eingefahren. Auch im 2. Spiel gegen den BSV gewannen die Ilmenauer Kids deutlich mit 0:10.

Mit Nordhausen 1 wartete dann wieder der stärkste Gegner auf uns. In den letzten beiden Turnieren konnte seitens der Ilmenauer noch kein Tor gegen die bärenstarke Mannschaft erzielt werden. Dieses Mal gelang allerdings im 1. Spiel ein Tor und im 2. Spiel zwei Bälle im Netz zu platzieren. Auch wenn die Spiele mit 1:6 und 2:5 verloren gingen, konnten die Tore als Erfolg der ganzen Mannschaft gewertet werden.

Im ersten Aufeinandertreffen gegen die 2. Mannschaft Nordhausens ging der Sieg mit 4:3 knapp an die Heimmannschaft. Das Rückspiel, das letzte Spiel des Tages entschied sich erst in der letzten Minute. Unsere Mannschaft war kurz davor den ersten Sieg gegen die stark spielenden Gastgeber zu verbuchen. Aber leider konnten die Nordhäuser Kids kurz vor Abpfiff noch ein Tor erzielen. Dennoch war die Freude über das Unentschieden 3:3 groß und zeigt erneut auf, dass sich unsere Mannschaft weiterentwickelt hat und auch super mit den Ergänzungsspielern harmonierte.

Nun heißt das Ziel für das nächste Aufeinandertreffen: Wir steigern uns weiter und machen es den Nordhäuser Kids schwer einen Sieg gegen uns zu erzielen. Vielleicht schaffen wir ja den ersten Sieg beim Heimturnier im April, wo wir gerne Nordhausen als Gast begrüßen würden.

Für den HV spielten in Nordhausen folfende Kids 60 min durch: Julien Albrecht, Johannes Geber, Benjakin Karcher, Noah Knabe, Janne Seeber.