HV Ilmenau 55

Spielzeit: 2016-2017

Spielklasse: Verbandsliga Staffel 3

Zielstellung: Mittelfeld

Übungsleiter: Stephan Baumann, Sabine Juchheim-Brückner

Nr. Datum Uhrzeit Ort Heim Gast Ergebnis
43035314 Sa, 12.11.2016 12:00 420211 JSG Kön/Saalf. 2 HV Ilmenau 55 26:9
43035328 Sa, 10.12.2016 11:30 420711 HV Ilmenau 55 Sonneberger HV 25:8
43035319 Sa, 21.01.2017 14:00 420711 HV Ilmenau 55 Bad Blankenb. 12:17
43035338 Sa, 28.01.2017 12:45 420218 Oppurg/Krölpa HV Ilmenau 55 27:28
43035310 Sa, 25.02.2017 14:00 420711 HV Ilmenau 55 Oppurg/Krölpa 22:19
43035342 Sa, 04.03.2017 13:30 420711 HV Ilmenau 55 JSG Kön/Saalf. 2
43035347 So, 19.03.2017 16:00 420204 Bad Blankenb. HV Ilmenau 55
43035356 So, 02.04.2017 15:00 420901 Sonneberger HV HV Ilmenau 55

Nach oben

12.11.2016 Schwache Nerven - Auftaktspiel verloren

JSG Könitz/ Saalfeld 2 gegen HV Ilmenau 55

Nach dem Saisonauftakt mit dem Kickelhahn-Cup und zwei Testspielen gegen den THC, stand heute das erste Punktspiel an. Auswärts gegen die Mannschaft der JSG Könitz/ Saalfeld II hatte unser Team einen bereits aus den Vorjahren bekannten und schweren Gegner. Die Heimmannschaft ging schnell in Führung. Für unser Team war es von Beginn an nicht leicht, den Gegner in den Griff zu bekommen. Schnell im Angriff und souverän in der Nutzung von Torchancen, gelang der JSG bereits in den ersten Minuten der Ausbau der Führung. Ilmenau schaffte es nicht, das Tempo zu halten und ermöglichte so dem Gegner leichte Tore, da die Abwehr nicht schnell genug zurück an den Kreis gelangte. Leider wiesen auch die Zuspiele Fehler auf und die Ballverluste mehrten sich. Der gute Torwart der JSG vereitelte zudem sichere Torchancen. Trotz einiger sehenswerter Spielzüge endete die 1. Halbzeit mit einem klaren 13:5 für die Gastgeber. Zu Beginn der 2. Halbzeit versuchte Ilmenau sich besser aufzustellen, ein Wechsel der Torwarte erfolgte. Die JSG blieb allerdings unbeeindruckt und baute ihre Führung weiter aus. Den Spielern des HV war die Spielfreude nun ganz verloren gegangen, zu riskante Zuspiele, Torschüsse aus ungünstigem Winkel und kaum verwertbare Torchancen. Und so endete das Spiel mit einem verdienten Sieg 26:9 für die JSG Könitz/ Saalfeld 2.

Es spielten: Lukas B. (1), Maximilian J. (1), Niklas, Oliver (6), Leonard, Jonah, Maximilian Sch. (1), Josefine, Emil (Tor)

 

 

10.12.2016 Unbekannt und unbezwingbar?

HV Ilmenau 55/ Sonneberger HV

Vor Heimpublikum ging es heute gegen die Mannschaft des Sonneberger HV. Unbekannt und unbezwingbar? In der zweiten Minute gelang dem HV das 1. Tor. Das Zusammenspiel im Team funktionierte von Beginn an. Zuspiele kamen genau und schnell, die Abwehr befand sich vor dem Gegner am Kreis und gelegentliche Torschüsse der Gäste wurden meist vom Torwart vereitelt. Die Jungs spielten mit Spaß und ließen dem Gegner kaum Chancen zum Gegenangriff. Mit einem klaren 14:4 ging es in die Halbzeitpause. Auch in der 2. Halbzeit demonstrierten die Spieler vom HV weiter ihre Überlegenheit und punkteten wiederholt. Für die Sonneberger gab es kaum Möglichkeiten den Ball im Ilmenauer Tor zu versenken - zu gut standen Abwehr und Torwart. Am Ende stand es 25:8 für die Mannschaft des HV.

Es spielten: Lucas W. (4), Oliver (9), Benjamin (1), Alex (1), Maximilian J. (3), Niklas (4), Franz, Bjarne (3), Leonard, Emil (Tor)

 

 

21.01.2017 Heimvorteil nicht genutzt

HV Ilmenau 55/ Bad Blankenburg

Heute musste der HV gegen die Mannschaft von Bad Blankenburg ran. In der letzten Saison hatte uns dieses Team immer mal Probleme bereitet, insbesondere wegen der Art den Gegner körperlich zu attackieren. Ilmenau hatte Anwurf und startete mit einem durch die Gäste vereitelten Torwurf in die Partie. Während der ersten Minuten konnte sich keine der beiden Mannschaften absetzen. Dann jedoch gelangen Bad Blankenburg vier Tore in Folge. Die Abwehr des HV war langsamer als der Gegner im Angriff und auch der Torhüter hatte keine Chance. Ein Wechsel der Torhüter änderte an der Situation jedoch nichts. Schwächen im Ilmenauer Angriffsspiel, mangelnde Konzentration, ungenaue Zuspiele - vermeidbare Fehler führten zu einem Halbzeitstand von 6:8 für die Gäste. Mit Kampfgeist gingen die Spieler vom HV in die zweite Halbzeit. Aber lange hielt dieser nicht vor. Trotz einiger guter Zuspiele und Torwartparaden, bauten die Gäste ihre Führung weiter aus. Die Spieler des HV schienen zu resignieren und mit jeder verstreichenden Minute ließ die Motivation nach. Die Fehler häuften sich weiter, die Abwehr war phasenweise nicht mehr vorhanden und der Torhüter von Ilmenau stand allein den schnell angreifenden Bad Blankenburgern gegenüber. Trotz einiger vereitelter Siebener und Doppelwürfen bauten die Gäste den Vorsprung weiter aus. Und so stand es am Ende der zweite Halbzeit für den Gegner 12:17.

Es spielten: Lukas B. (Tor), Oliver (3), Jonah, Lucas W. (6), Alex, Josefine, Celine, Niklas, Maximilian J. (1), Benjamin (1), Jakob, Maximilian Sch. (1), Emil (Tor)

 

 

28.01.2017 Verdienter Auswärtssieg

Oppurg/ Krölpa/ HV Ilmenau 55

Gegen den aktuellen Tabellenersten lag der HV in den ersten Minuten mit 3:0 Toren zurück. Dann jedoch fand das Ilmenauer Team ins Spiel und konnte punkten. Passgenaue Spielzüge, funktionierende Deckung der Gegenspieler, gute Torhüterleistung und Verwandlung von Torchancen führten zu einem ausgeglichenen Spiel. Beide Mannschaften schenkten sich nichts und trotz eines Halbzeitstandes von 15:14 für die Gastgeber, bestand noch Hoffnung das Spiel zugunsten unseres Teams zu drehen. Endlich mit einem Tor in Führung steigerte sich das Spiel des HV. Der Kampfgeist der Mannschaft war erwacht. Wie auch bereits in der ersten Halbzeit, konnte durch souveräne Paraden des Torhüters der Gegner zum Zweifeln gebracht werden. Ilmenau gab alles und ein zwischenzeitlicher Vier-Tore-Vorsprung ließ vom Sieg träumen. Die letzten Minuten gestalteten sich jedoch noch mal sehr spannend, als Oppurg/ Krölpa bis auf ein Tor aufschließen konnte. Der erlösende Abpfiff bescherte unserer Mannschaft bei einem Endstand von 27:28 den ersten Auswärtssieg der Saison.

Es spielten: Lukas B. (Tor, 1), Maximilian J. (1), Bjarne (5), Oliver (12), Benjamin (1), Lucas W. (5), Jonah (3), Josefine, Niklas, Emil (Tor)

 

 

25.01.2017 Erneuter Sieg gegen den Tabellenführer

HV Ilmenau 55/ Oppurg/ Krölpa

In den ersten Minuten gab es viele Chancen für beide Seiten, aber keine Tore. Oliver verwandelte das 1:0, aber augenblicklich glich der Gegner aus. Es folgte für uns das 2:1, dann das 2:2. Keine Mannschaft konnte sich zu Beginn mit Toren absetzen. Beide Teams machten häufig Schrittfehler, die jedoch nicht immer streng geahndet wurden. Weiterhin wurden auf beiden Seiten nicht alle Chancen genutzt. Die Abwehr unserer Mädels und Jungs stand noch nicht konzentriert, jedoch waren die beiden Torhüter umso stärker. Im Verlauf der ersten Halbzeit konnten wir uns bis zum 11:7 absetzen. Doch der Gegner kam zur Halbzeit erneut auf 12:10 heran. In der Pause wurden Kräfte gesammelt. Zunächst zeigte dieses Kräftesammeln der Gegner mit dem 12:11. Oli und Bjarne reagierten prompt mit zwei schönen Toren. Nach Lukas B. Parade beim sieben Meter für Krölpa konnten wir uns erneut mit 4 Toren in Vorsprung bringen. In der zweiten Halbzeit spürte man eine starke Ilmenauer Abwehr, so dass wir in Folge mit 19:14 führten. Das sehenswertes Tor war ein Kempa mit Drehung von Lucas W. Es wurde leider nicht gezählt. Am Ende stand das 22:19 für uns und der erneute Sieg gegen den Tabellenführer. Das gesamte Spiel präsentierten sich unsere beiden Torhüter Emil und Lukas B. sehr gut und in der zweiten Halbzeit konnte die gesamte Mannschaft in der Abwehr überzeugen.

Gespielt haben: Lukas B. (Tor), Emil (Tor), Niklas (1), Bjarne (6), Franz (1), Oliver (9), Jonah (1), Maximilian S., Josephine, Lucas W. (2), Luca, Maximilian J., Benjamin (2)