mJB - Knappe Niederlage im Spitzenspiel

Denkbar knapp mit 19:20 (Halbzeit 8:9) unterlag der HV55 in eigener Halle dem HSV Sömmerda, der somit ungeschlagener Spitzenreiter der Landesliga bleibt. Keine der beiden Mannschaften konnte sich während der gesamten Spielzeit entscheidend absetzen. Das glücklichere Ende hatten die Gäste, nachdem der HV55 nicht das spielerische Niveau der Vorwoche erreichen konnte, was nötig gewesen wäre, um dem Gegner die erste Niederlage beizubringen.

Mehr dazu im Spielbericht!